Posts

21 Ein Halbgott als Bruder

Sams Bruder, Derek , der Sam in folgenden Punkten übertrifft: Erfolg, Ausbildung, Talent und Aussehen, kommt mit seinem Privatjet nach Boston. Derek unterhält die Barbesucher mit seinen Talenten. Er lehrt Coach Spanisch für einen Trainerjob in Venezuela und bietet Norm einen Job an. Derek und Diane beginnen eine Beziehung, was Sam eifersüchtig macht.   Gastdarsteller der Folge: George Ball Derek (voice) Deborah Shelton Debbie Alan Koss Alan Paul Vaughn Paul Infos: Cheers Folgeninfos: Nr. (ges.) 21 Nr. (St.) 21 Deutscher Titel Ein Halbgott als Bruder Original­titel Showdown (1) Regie James Burrows Drehbuch Glen Charles, Les Charles Punkte (von 100) 79

20 Trauung am Tresen

  Als Dianes Mutter Helen (Glynis Johns) sich darauf vorbereitet, ihr Vermögen zu verlieren, wenn Diane nicht nach dem Testament ihres Vaters am nächsten Tag heiratet. Diane und ihre Mutter wählen Sam als Dianes Bräutigam, wie von Carla vorgeschlagen, und Sam spielt widerwillig mit. Während der Hochzeit in der Bar schaut Sam eine andere Frau an, die gerade ankommt und Diane verärgert. Sam und Diane streiten sich und veranlassen Helen, die Hochzeit zu stoppen. Obwohl das Vermögen verschwunden ist, enthüllt Helens Chauffeur Boggs (Duncan Ross), dass er der Familie Chambers seit Jahren Geld veruntreut hat. Dann macht er Helen einen Heiratsantrag, der angenommen wird. Die Produzenten wollten Lucille Ball als Mutter von Diane, aber sie lehnte die Rolle ab.   Gastdarsteller der Folge: Glynis Johns Mrs. Helen Chambers Duncan Ross Boggs Dean Dittman Harrison Fiedler Paul Willson Gregg Cheers Folgeninfos: Nr. (ges.) 20 Nr. (St.) 20 Deutscher Titel Trauung am Tresen Original­titel Someone S

19 Der betrogene Betrüger

Coach verliert 8.000 Dollar Bar-Ersparnisse an George Wheeler (Reid Shelton) bei einer Runde Gin-Rommé, einem Kartenspiel. Deshalb holt Sam den Hochstapler Harry the Hat aus dem Gefängnis und zahlt ihm 5.000 Dollar, um das Geld von George zurückzubekommen. Nachts spielt George mit Harry und anderen Spielern, darunter Sam, Poker. George gewinnt jede Runde, wenn seine Gegner, einschließlich Harry, aussteigen. Coach und Sam stellen fest, dass in einer der letzten Runden Harrys vier 3er in seiner Hand (four of a kind) Georges Straight-Blatt geschlagen hätten. Dann gestehen George und Harry, dass sie sich die ganze Nacht über zusammengetan haben, um die Bar-Gönner zu betrügen. George droht damit, sie der Polizei zu melden, weil sie beim Pokern gespielt haben, falls sie irgendetwas versuchen sollten. Der Trainer bittet jedoch um eine weitere Runde mit Harry und George allein. In der letzten Runde reibt der Coach seine Nase als Zeichen dafür, dass George Harry mit drei Damen schlagen könnte.

18 Bostons beste Bedienung

Diane findet heraus, dass Sam sie gegen ihren Willen zur 45. jährlichen Miss Boston Barmaid-Wahl angemeldet hat, einem Schönheitswettbewerb, bei dem Barkellnerinnen aus Boston vertreten sind, was Diane als "erniedrigend für Frauen" betrachtet. Während sie ihre Anmeldung ablehnt, stellt sie fest, dass Reporter und Interviewer anwesend sein werden, also fährt sie mit dem Wettbewerb fort. Während sie sich darauf vorbereitet, den Wettbewerb anzuprangern, ist Diane überwältigend aufgeregt, weil sie zwei Karten für die Bermudas und andere Preise gewonnen hat. Obwohl ihre Pläne, den Wettbewerb abzubrechen, gescheitert sind, nimmt Diane eine andere Person als Sam mit auf die Bermudas. Cliff streitet sich mit einem anderen Bar-Mäzen (Paul Vaughn), bis beide sich bei einander entschuldigen.   Gastdarsteller der Folge: Thomas P. 'Tip' O'Neill Self (as Speaker 'Tip' O'Neill) Charlie Stavola Emcee Tessa Richarde Bonnie Renee Gentry Yvonne Sharon Peters Jocelyn Pau

17 Das ideale Rendezvous

Diane arrangiert für Sam ein Blind Date mit einer intellektuellen Frau. Sam geht davon aus, dass Diane sein "Date" ist und arrangiert keins für Diane. Diane stellt Sam Gretchen (Gretchen Corbett) vor. In Panik wählt Sam willkürlich Andy (Derek McGrath), einen Ex-Sträfling, aus. Während ihrer Verabredungen betäubt Andy andere mit seinem mörderischen Verhalten und verscheucht Gretchen. Als ihre Dates gehen, gibt Sam seine Taten zu, räumt die Missverständnisse aus dem Weg und sagt Diane, dass sie vielleicht perfekt zu ihm passt. Diane ärgert Sam, indem sie ihn damit neckt, dass er seine romantischen Gefühle für sie zugibt. Die Barpatrons debattieren über die Beziehung.   Gastdarsteller der Folge: Andy (Derek McGrath) Andy Gretchen Corbett Gretchen Doug Sheehan Walter Franklin Cheers Folgeninfos: Nr. (ges.) 17 Nr. (St.) 17 Deutscher Titel Das ideale Rendezvous Original­titel Diane’s Perfect Date Regie James Burrows Drehbuch David Lloyd Punkte (von 100) 83

16 Unsere Bar soll sauber bleiben!

Sam unterstützt das Coming-out seines ehemaligen Baseball-Teamkollegen (Alan Autry), zum Ärger der Bar-Gönner, darunter Norm, die befürchten, dass Cheers zu einer Schwulenbar wird. Am nächsten Tag enthüllt Diane, dass es "zwei schwule Männer" in dieser Bar gibt. Die Kunden vermuten, dass drei männliche Neuankömmlinge schwul sind und wollen, dass sie die Bar verlassen. Als jedoch drei Männer Sam am Vortag zu seiner Unterstützung gratulieren, beschließt Sam, sie nicht hinauszuwerfen und das "Cheers" nicht zu einem diskriminierenden Ort zu machen. Norm und andere Gäste kündigen den letzten Aufruf für Getränke um 19.00 Uhr an und begleiten die Männer von der Bar. Diane enthüllt, dass die drei Männer nicht schwul sind und dass zwei schwule Männer noch drinnen sind. Die beiden fraglichen Männer küssen Norm auf die Wangen.   Gastdarsteller der Folge: Alan Autry Tom Kenderson John Furey Larry Michael Kearns Richard Kenneth Tigar Fred Lee Ryan Bob Jack Knight Jack Thomas Ba